Dringend Wohnung gesucht

Herr Piso Aous (40 Jahre alt, Iraker) aus Willingen sucht dringend eine Wohnung. Er ist Jeside, musste 2015 vor dem IS fliehen und ist seit April 2016 als Flüchtling anerkannt. Er spricht so gut wie kein Deutsch, der Antrag auf Integrationskurs ist gestellt. Die Wohnung ist für ihn und seine Familie, die über Familiennachzug am 30.09.2016 nach Deutschland kommt. Er und seine Frau haben fünf Kinder: 10, 9, 8, 8 und 5 Jahre alt. Herr Piso Aous lebt noch in Willingen in einer Gemeinschaftsunterkunft. Die Wohnung müsste nicht in Korbach sein, auch gerne in Willingen oder anderen Dörfern in der Umgebung. Informationen können an seinen Freund Amin 0176-63405544 gegeben werden oder Sie können sich an mich wenden.

Dorothee Möller

Flüchtlingsberaterin

 Diakonisches Werk Waldeck-Frankenberg

Prof.-Bier-Str. 2A

34497 Korbach

 Fon: 05631-91 36 77

Fax: 05631-913676

Mobil: 0151-656 44 567

www.dwwf.de

moeller.fluechtlingsberatung.dwwf@ekkw.de 


Zusammenhalt

Das Jobcenter Waldeck-Frankenberg hat in Koordination mit der DELTA vier Arbeitsgelegenheiten geschaffen, um Senioren und Flüchtlingen Hilfestellungen anbieten zu können. Ziel des Projektes ist es, Menschen bei Krankheit, eingeschränkter Alltagskompetenz, Unkenntnis über die kulturellen und ökonomischen Gegebenheiten den Alltag im vertrauten bzw. neuen Wohnumfeld zu erleichtern. Die Mitarbeiter können über das CaféKlatsch zu den Öffnungszeiten erreicht werden, außerdem über Telefon: 05631 50169821 oder e-mail: zusammenhalt@delta-wa-fkb.de


Laptops für Flüchtlinge

Wir suchen gebrauchte Laptops, die nicht älter als 10 Jahre sind und die nicht mehr benötigt werden, um sie "fit" zu machen: Sprachlernprogramme und Skype können aufgespielt werden, nachdem alle vorhandenen Daten sicher von einem Fachmann gelöscht wurden. Wir geben sie als Dauerleihgabe an Flüchtlinge weiter. Bitte schauen Sie nach, vielleicht liegt bei Ihnen noch ein überflüssiger Laptop, sie können ihn im Cafe`Klatsch abgeben (Di 14:30 bis 16:30 Uhr, Do 14:30 bis 17:30 Uhr)


Nächstes Treffen des Bürgerbündnisses

Der Termin für unser nächstes Treffen wird hier bekannt gegeben; das Protokoll unserer letzten Zusammenkunft vom 31.5.16 finden sie im "Archiv"


Kinderkleiderstube

Für Familien mit wenig Geld und Bedarf für Kinderkleidung öffnet mittwochs von 15-17 Uhr die Kinderkleiderstube in der Sachsenberber Landstraße 2. Angeboten werden gut erhaltende Kinderkleider und Besucher sind dazu eingeladen, bei einer Tasse Tee, Äpfeln, einer Spielecke und Kinderbüchern hier zu verweilen.

Über eine Spende von Kinderkleidern würden sich die Veranstalter sehr freuen. Die Möglichkeit hierzu besteht freitags von 9-12 Uhr im Pfarrbüro, samstags ab 19:15 Uhr im Anschluss an die Abendmesse und ab dem 01.11.15 auch sonntags ab 11:45 Uhr im Anschluss an den Gottesdienst.


Restaurant Mahlzeit

Das Restaurant MahlZeit bei Delta in der Flechtdorfer Str. 13 bietet für Bedürftige und Flüchtlinge die Möglichkeit, günstig Mittag zu essen: für €1 wird dort Montags bis Freitags ein dreigängiges Menü angeboten.


Café Klatsch -Flüchtlingscafé

Das nicht - kommerzielle Café Klatsch in der Flechtdorfer Str. 13 ist eröffnet: jeweils Dienstag von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr und Donnerstag von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr kann man vorbeischauen, einen Kaffee trinken, ein Stück Kuchen essen und ins Gespräch kommen. Wir wünschen uns, dass dieser Ort zu einem Treffpunkt von alten, jungen und neuen Korbachern wird. Ein Ort um Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen, Informationen weiterzugeben, Vertrauen aufzubauen und Freunde zu finden. Bitte geben Sie diese Information an Flüchtlinge und interessierte BürgerInnen weiter!


Dialogforum für ehrenamtliche

Während der Flüchtlingsarbeit entsteht bei den Engagierten ein ganz individueller Erfahrungsschatz, aus dem sich einerseits Fragen oder Wünsche ergeben, von dem andererseits aber auch weitere freiwillige Helfer profitieren können. Um sowohl den Austausch Ehrenamtlicher untereinander als auch zwischen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Akteuren zu fördern, möchte der Landkreis im Rahmen von Dialogforen dafür eine Plattform schaffen.


Der Termin für das nächste Dialogforum wird, sobald bekannt, hier angekündigt.